Nach dem Frühstück geht die Fahrt an den Hängen des Vulkan´s "POAS" hoch, auf eine Höhe von  2.708 m. Unterwegs hat man das Gefühl im Allgäu zu sein. Typische Rinder, wie wir sie aus Deutschland kennen, grasen auf saftig grünen Weiden und schauen uns neugierig an. Der Vulkan besteht aus zwei Kraterseen. Der nördliche davon ist immer noch tätig. Der mit Säure gefüllte, dampfende Schlot gehört mit einem PH-Wert von weniger als 1  zu den sauersten Kraterseen der Welt.

 


Bei einer kleinen Wanderung durch den Nationalpark kommen wir am malerischen 2.  Kratersee, dem Botos vorbei. Der grüne See sieht aus wie mit dem Pinsel gemalt. Nach etwa 1. Stunde gemütlicher Wanderung haben wir das Eingangsgebäude erreicht. Dort kann man sich über die Geschichte des Vulkans informieren, einen Kaffee trinken oder sich die angebotenen Souvenirs ansehen. Wir fahren dann weiter zum Wasserfall LA PAZ, wo wir die Macht des Wassers und der Natur bewundern können. Anschließend geht es wieder bergab, wo wir an einem der zahlreichen Läden anhalten und die einheimischen likörhaltigen Getränke probieren können. Bei einem Aufenthalt in einem Piratenlokal hat man die Gelegenheit noch etwas zu essen und zu trinken. Nach erreichen unserer Unterkunft spazieren wir in eine nahe liegende, kleine Soda zum Abendessen.

 

 

Preis:                                    45,00 Euro

 

inclusive:

Hin- und Rückfahrt

Eintritt Nationalpark

Abendessen

 

 

 

  

DEUTSCH

SPANISH

ENGLISH